Stadtratssitzung in Aschersleben

Ascherslebener Rathaus

radio hbw strahlt regelmäßig die Sitzungen des Ascherslebener Stadtrats aus. Kurz vor Weihnachten musste eine Sondersitzung einberufen werden. Grund ist eine höhere Kreisumlage. Für dieses Jahr müssen fast 877.000 Euro zusätzlich aufgebracht werden. Insgesamt fließen damit über 13,5 Millionen Euro an den Landkreis. Außerdem haben die Kündigungen beim Krankenhausbetreiber Ameos die Gemüter erhitzt. Mit einer Unterschriftenaktion hat der Stadtrat im Sinne der Beschäftigten Stellung bezogen.